Ihr Warenkorb
ist leer

Gehölzbeschreibung Feldulme - Ulmus minor

Eigenschaften

natürlicher Wuchs (Habitus):  hoher Baum, bis über 30m mit meist nicht durchgängigem Stamm und eiförmiger Krone.

Rinde:  meist grau und glatt, manchmal aber auch mit Korkrinde besetztUlme Bluete

Blätter:  wechselständig, kurzstielig und  5 - 10 cm lang, gelbe Herbstfärbung, eiförmig mit leichter Zahnung

Blüten: bereits im Spätwinter als rötlichbraune Büschel, sehr oft auch an Bonsai

Früchte:  zahlreiche kleine Flügelfrüchte, die vor dem Laubaustrieb reifen, für Bonsai sehr stressig, sodass frühzeitiges Entfernen nach der Blüte empfohlen wird

Standort:  Halbschatten

Boden:  klassisches Ahornsubstrat: z.B. Lava / Blähschiefer / Akadama / Torf - 2/2/2/1

Winterhärte als Bonsai:  sehr widerstandsfähige einheimische Art, deshalb nur Wurzelschutz notwendig

Krankheiten:  Probleme machen Verticillium und Rotpustelpilz, welche über Schnittstellen in das Holz eindringen und ganze Äste oder gar die gesamte Pflanze zum Absterben bringen können, deshalb größere Schnittstellen vermeiden oder zumindest mit entsprechenden Mitteln ( Wundknete o.ä.) gut verschliessen

Bonsaieignung:  sehr gut, beeindruckend vor allem die Fähigkeit der Ausbildung einer atemberaubenden Feinverzweigung, Blätter werden in der Bonsaischale kaum größer als 3cm

Pflanzenbeschaffung:  in Baumschulen und Fachgeschäften häufig angeboten, seltener auch gute Yamadori zu finden










 

› zu den Shopangeboten Feldulme
Ulme Blatt